[Home][Forums][Games][Downloads][Links][Contact]
Hello unlogged user [ Register | Log in ]
Info

Hauptmenü

CMS

Online
There are 3 unlogged users and 0 registered users online.

You can log-in or register for a user account here.

Sprachen
Preferred language:


Anleitung: Postnuke Installation am lokalen Windows PC, Teil 1
Posted by hermannf on Saturday, January 14, 2006 - 12:53 PM

PostNuke

Anleitung: Postnuke Installation am lokalen Windows PC (Xampp Webserver)Diese Anleitung beschreibt die Installation von Postnuke 0.761 auf einem Lokalen Windows PC mit installiertem Xampp-Webserver (ApacheWebserver)

Zum Betrieb von PostNuke CMS benötigt man folgende Voraussetzung.Webserver mit PHP Unterstützung und Datenbank Da Xampp all diese Voraussetzungen erfüllt und völlig vorkonfiguriert ist, verwenden wir Xampp als Webserver.

Grundsätzlich kann man das Postnuke CMS von sehr vielen Seiten im Internet runterladen. Man sollte dabei allerdings beachten, dass es einige schwarze Schafe unter diesen Download – Seiten gibt. Diese modifizieren ihre angebotenen Postnuke Versionen so, das sie jederzeit zugriff auf ihr System haben. Ihre Postnuke - Installation wird dann für Spam - Mails und sonstige Attacken im Internet missbraucht.  Aus diesem Grund sollte man Postnuke nur von pn-cms.de oder von postnuke.com runterladen. Diese Installationsanleitung verwendet die Version von pn-cms.de.


Download der aktuellen Postnuke CMS Version.Dazu gehen wir auf die Seite pn-cms.de. In der Rubrik Downloads finden wir die aktuelle Version von Postnuke. (zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Anleitung PostNuke 0.761a)Die Postnuke Downloads werden meist in 2 verschiedenen Versionen angeboten. In einer Zip und in einer tar.gz Version. Wenn man mit einem Windows PC arbeitet, sollte man wenn möglich immer die Zip Version verwenden, da es mit der tar.gz Version am Windows PC oft Probleme gibt.Von dieser Seite laden wir uns nun folgende Dateien. >PostNuke 0.761a (Zip Version)>Deutsches Sprachpaket .76x (.zip)  Beide Dateien speichern wir auf unserer Festplatte in ein Verzeichnis. In diesem Bespiel im Ordner E:\Webserver\Postnuke-Deutsch

Nun entpacken wir beide Zip Dateien in einen gleichnamigen Ordner.

Nach dem entpacken haben wir in unserm Ordner E:\Webserver\Postnuke-Deutsch die Ordner

PostNuke-0.761a
PostNuke-0[1].760-deu

Zusätzlich erstellen wir uns einen dritten Ordner mit dem Namen postnukeUnser.
Ordner sollte dann so aussehen.

Nun öffnen wir unseren entpackten Ordner PostNuke-0.761a. In diesem Ordner ist wieder ein Ordner mit dem Namen PostNuke-0.761a. Diesen Ordner öffnen wir wieder und sehen dann zwei Ordner html und  phoenix-sql.Jetzt öffnen wir den Ordner html. In diesem Ordner sehen wir nun alle Dateien und Ordner, die Postnuke verwendet.


Nun markieren wir alle Dateien und Ordner die wir hier sehen mit der Tastaturkombination Strg + a und kopieren alle Dateien und Ordner mit der Tastaturkombination Strg + c (Man kann das natürlich auch über das Menü Bearbeiten – Alles markieren  - Kopieren machen). Dann gehen wir zurück in unseren selbst angelegten Order postnuke und kopieren mit der Tastenkombination Strg + v (oder über das Menü Bearbeiten Einfügen) alle Dateien und Ordner in unser postnuke Verzeichnis.

 

Anleitung: Postnuke Installation am lokalen Windows PC, Teil 1 | Log-in or register a new user account | 0 Comments
Comments are statements made by the person that posted them.
They do not necessarily represent the opinions of the site editor.